Nina bott Krankheit

4
Nina bott Krankheit
Nina bott Krankheit

Nina bott Krankheit:In ihrer ersten Etage wandte sich die 43-Jährige an ihre Follower und erklärte, ihre Zurückhaltung sei nicht auf Baby Nummer vier zurückzuführen, sondern auf eine Autoimmunerkrankung, die erst jetzt mit einer Flasche diagnostiziert wurde. Alle Gelenke fühlen sich an, als wären sie besprüht“, so die Schauspielerin. Das war’s. Seit zwei Monaten sei ihr Gesundheitszustand schlecht, erzählte sie in ihrer Etage. Weder sie noch ihre Ärzte wussten, was der Grund sein könnte. „Mein ganzer Körper schmerzt, Ich kann kaum eine Flasche öffnen.

Nina bott Krankheit
Nina bott Krankheit

Alle Gelenke fühlen sich an, als wären sie besprüht worden”, berichtet die Schauspielerin. Botts Gesundheit sei seit zwei Monaten schlecht, erzählt sie in ihrer Etage. Weder sie noch ihre Ärzte wussten, was mit dem 43-Jährigen passiert ist.

Nina bott Krankheit

Neben Gliederschmerzen, erhöhter Temperatur und Schüttelfrost leidet der Po auch unter Herzgras und hat an Gewicht verloren. Sie fühlen sich im Allgemeinen träge und schlafen nicht gut. Dass das bei ihrem kleinen Baby Lobo nicht der Fall sei, betont die vierfache Mama ganz klar.